Danfoss stellt auf der bauma 2016 die neuesten Systemlösungen vor

Auf dem Messestand von Danfoss wird anwendungstechnisches „Know-how“ vorgestellt.

- Mittwoch, 9. März 2016 Von Danfoss

Besuchen Sie Danfoss auf der bauma 2016 in München vom 11. - 17. April 2016 in Halle A5, Messestand 115.

Kunden und Vertriebspartner bekommen dort eine Vielfalt an innovativen, zuverlässigen und qualitativ hochwertigen Lösungen für die Maschinenentwicklung zu sehen. Danfoss Power Solutions bietet eine Live-Demonstration der neuesten Telematiksysteme aus dem europäischen Anwendungs- und Entwicklungszentrum (ADC) in Nordborg, Dänemark. Die Präsentationen sollen verdeutlichen, inwiefern Produkte zusammenspielen, um Produktivität und Effizienz zu optimieren. So erfahren die Maschinenhersteller (OEMs) aus erster Hand, wie Lösungen von Danfoss in Anwendungen integriert werden können, um Design und Leistung von mobilen Arbeitsmaschinen zu verbessern.

Zusätzlich werden Danfoss Industrial Automation und Danfoss Drives auf dem Messestand eine Vielzahl an Lösungen präsentieren, die Danfoss zu Ihrem stärksten Partner machen. Anhand von Investitionen in unsere Anwendungs- und Entwicklungszentren (ADCs) sowie der Entwicklung von innovativen Lösungen stellt Danfoss sicher, dass den Kunden qualitativ hochwertige Systeme und neueste Technologien zur Verfügung gestellt werden.

Danfoss Industrial Automation wird eine Reihe von Druck- und Temperatursensoren für integrierte Lösungen in mobilen Maschinen vorstellen. Diese verbessern die Effizienz, reduzieren den Kraftstoffverbrauch und gewährleisten eine sichere Bedienung.

Danfoss Drives zeigt Frequenzumrichter zur Drehzahlsteuerung und Drehmomentregelung in Open- und Closed-Loop-Anwendungen. Sie sind die ideale Lösung für alle Standard-Asynchron- und Permanentmagnetmotoren, auch bei engen Einbauverhältnissen und rauen Umgebungsbedingungen.

Anwendungs- und Entwicklungszentren (ADCs)
Danfoss Power Solutions hat global in drei ADCs investiert, um die Ausrichtung des Unternehmens zugunsten der Entwicklung von Systemen und Lösungen für Kundenanwendungen zu verbessern.

„Unser Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Systemlösungen für eine möglichst große Bandbreite an Anwendungsanforderungen sowie auf der Suche nach Lösungen für unsere Kunden, damit diese die Leistungen ihrer Maschinen verbessern können“, so Marc Weston, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei Danfoss Power Solutions. „Unsere ADCs in Europa, den USA und in China sind speziell darauf ausgerichtet, unseren Kunden wertvolle Entwicklungsressourcen zu sparen, die Entwicklungszeiten zu verkürzen und generell bessere Maschinenkonzepte zu entwickeln.

Hinzu kommt, dass die ADCs es Danfoss ermöglichen, lokalen und globalen OEMs regionalen Zugang zu Fachwissen im Bereich Anwendungstechnik zu bieten, was zu einer verbesserten Kommunikation mit Kunden sowie zu einem besseren Überblick über die neuesten technologischen Fortschritte führt.

Besucher des Danfoss Messestandes werden anhand einer virtuellen ADC-Präsentation Einblicke in die Anwendungstechnik erhalten, so wie es den Kunden ansonsten nur beim Besuch eines der drei ADCs möglich ist.

Neue Produkte und Systemlösungen

Danfoss fokussiert sich auf neueste Innovationen in den Bereichen Systemlösungen und -komponenten.
Dies beinhaltet die Vorstellung der neuen MP1 - einer Axialkolbenverstellpumpe für den geschlossenen Kreislauf, der kürzlich erweiterten Produktlinie an Telematiklösungen, der neuen JS1-Joystick-Plattform, des erweiterten Angebotes an Displays für mobile Maschinen, weltweit führende Lenkungsinnovationen sowie neueste Ventillösungen. Danfoss „Parts and Service“ wird ebenfalls anwesend sein, um Wert und Qualität von original Danfoss Ersatzteilen im Vergleich zu Nachahmerprodukten zu demonstrieren. Verdeutlicht wird, inwiefern sich die Nutzung echter Markenprodukte über die Lebensdauer eines Systems bezahlt macht.

MP1 Axialkolbenverstellpumpe für geschlossen Kreislauf

  • Maschinenhersteller profitieren von Zuverlässigkeit und Flexibilität dank der einzigartigen modularen Bauweise, einer hohen Leistungsfähigkeit hinsichtlich Konnektivität und Datenerfassung durch Telematik sowie branchenführendem Kundensupport. 
  • OEMs können Entwicklungszyklen verkürzen, die Dauer bis zur Markteinführung minimieren und präzise Maschinensteuerung sicherstellen. 
  • Hersteller haben die Möglichkeit zwischen einzelnen Produktlinien zu variieren, wobei die Compliance-Standards stets eingehalten werden. 
Telematik
  • Die Danfoss Telematik-Baureihe ist für neue Maschinen und zur Nachrüstung bereits existierender Fuhrparks bestimmt. Es handelt sich hierbei um eine robuste „Plug-and-Perform“-Telematikplattform für mobile Arbeitsgeräte, die Daten und Informationen liefert, wann, wie und wo bestimmtes Equipment genutzt wird. 
  • Fuhrparkbetreiber können dieses System nutzen, um Effizienz und Profitabilität zu steigern, den Zugang zu Analysedaten zu erhalten und Ferndiagnosen zu erstellen. Änderung an Systemparametern und Software-Aktualisierungen können aus der Ferne vorgenommen, Berichterstellung automatisiert sowie wichtige Funktionen durchgeführt werden. 
  • Die Nutzer dieses Systems gewinnen zudem an Effizienz und Flexibilität, da es eine einfache Integration und umfassende Möglichkeiten bereitstellt. 
JS1-Joystick
  • Die neue JS1-Joystick-Plattform wurde erst kürzlich im Rahmen der Markteinführung vorgestellt. Diese bieten vielseitige Lösungsmöglichkeiten für den Einsatz in rauer Umgebung von leistungsfähigen, mobilen Maschinen. 
  • Die Bediener können diese intelligenten Joysticks mit Knopf- und Schalteranordnung selbst anpassen und aus unterschiedlichen Basis- und Grifftypen auswählen - so kann individuellen Anforderungen entsprochen und eine reibungslose und einfache Handhabung garantiert werden. 
  • OEMs können diese neuesten technischen Errungenschaften auf einfachste Art und Weise in bereits existierende Entwicklungsprojekte integrieren und dabei wertvolle Ressourcen für Ihr Maschinendesign sparen. 
Displays für mobile Maschinen
  • Diese neu eingeführten PLUS+1® Displays für mobile Maschinen sind dafür optimiert worden, auch in extremsten Umgebungsbedingungen eingesetzt zu werden. Hierzu gehören u.a. das neue DP730 mit größerem Bedienteil sowie das DP570 für geringere Ansprüche. Die PLUS+1-Software kann auch in andere Hardware integriert werden, was ein weiteres Beispiel für lösungsorientierte Innovation darstellt. 
  • Die Bediener erhalten somit unterschiedliche Display-Optionen und leicht zu lesende Bildschirme, womit sich Effizienz und Bedienbarkeit deutlich verbessern. 
  • Kunden können mit dem PLUS+1 GUIDE (Graphical User Integrated Development Environment) per „Drag and Drop“ ihre ganz eigene Software mit dazugehörigem Layout entwickeln. 
VACON® NXP flüssigkeitsgekühlte Frequenzumrichter
  • Sehr hohe Leistungsdichte durch Flüssigkeitskühlung – reduziert den Platzbedarf im Vergleich zu luftgekühlten Umrichtern. 
  • Geräuscharmer Betrieb und weniger Kosten für eine Kühlung, da in den Schalträumen durch geringere Abwärme keine großen, aufwendigen Klimaanlagen nötig sind
  • Erhältlich als 6- oder 12-Puls-Frequenzumrichter.
  • Module zum Aufbau von Systemantrieben sind verfügbar als Active Front End (AFE), Einspeisemodule, Motorumrichter, Bremschoppereinheit, DC-DC-Wandler oder Grid-Umrichter bis zu 5 MW (@400-690V).
Integrierte Druck- und Temperatursensoren
  • Leistungsfähigkeit maximieren, Effizienz verbessern und Kraftstoffverbrauch reduzieren. 
  • Gewährleisten Sie sicheren Betrieb mit der Möglichkeit, alle Funktionen zu überwachen und somit Ausfallzeiten und Verschleiß zu verhindern. 
Die bauma Fachmesse bietet die ideale Möglichkeit, sich mit den Lösungen, die Danfoss bereitstellt, eingehender zu beschäftigen. Sprechen Sie mit Experten darüber, wie Sie am besten die Produktivität erhöhen, Entwicklungszeiten verkürzen und ein besseres Maschinendesign erreichen können.

 

 

 

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein