Lenkeinheiten

  • Lenkeinheiten
  • Wir steuern Ihre Maschinen ans Ziel

    Wir alle profitieren von der Arbeit, die Maschinen um uns herum für uns verrichten – und damit kommt auch deren Bedienpersonen eine besondere Bedeutung zu. Denn nur wer den Umgang mit solch schweren Gerät souverän beherrscht, kann produktiv damit arbeiten und alle Sicherheitsvorschriften einhalten. Gemeinsam mit den Experten von Danfoss können Sie auf Ihren Maschinenmodellen die jeweils optimale Lenkungslösung umsetzen, damit alles in die gewünschte Richtung läuft. 


    Es fängt mit den elektro-hydraulischen Lenksystemen von Danfoss an: Diese überwachen kontinuierlich, ob das Lenkrad hart oder sanft gedreht wird und reagieren im ersteren Fall mit einem sofortigen Heraufregulieren des Hydraulikflüssigkeitsstromes; sobald die Lenkung wieder weniger stark beansprucht wird, regeln sie die Zufuhr herunter. Dieses Herauf- und Herunterregulieren der Hydraulikflüssigkeit erfolgt nahtlos, und der Fahrer profitiert von besonders effizienten und komfortablen Lenkeigenschaften. Und falls der Fahrer das Lenkrad überraschenderweise schnell in den Endanschlag bringen muss, sorgen die Danfoss-Lenkungslösungen für ein sanftes, erschütterungsfreies Anschlagen.

    Danfoss hat darüber hinaus eine Ruckvermeidungs-Softwareprogrammierung für seine hydraulischen Lenkventile im Angebot: Diese dämpft Erschütterungen auf unebenem Terrain, damit der Fahrer auf jeder Art von Untergrund stets die Kontrolle behält. Dank der zuschaltbaren Lenkübersetzung kann der Fahrer diejenigen Reaktionseigenschaften auswählen, die den aktuellen Arbeitsbedingungen am besten entsprechen. Der Quick-Ratio-Modus ermöglicht schnelle Richtungsänderungen, der Slow-Ratio-Modus ist dagegen für Situationen gedacht, in denen die Richtung nur geringfügig, dafür jedoch umso präziser angepasst werden muss. Die Steer-by-Wire-Steuerung wiederum wandelt die Eingaben der Bedienperson in optimierte Kommandosignale um; diese Funktionalität ist an unterschiedliche Bedienererfahrungsstufen anpassbar, sodass jeder Fahrer mit einem Höchstmaß an Produktivität arbeiten kann. 

    Der Steuerungsmodus lässt sich durch den Bediener auf Knopfdruck von „Reaktionsüberwachung“ (dieser Modus erkennt das Ausbleiben von Eingaben durch den Bediener und bringt das Lenkrad wieder in eine zentrale Stellung, damit das Fahrzeug nicht vom Kurs abkommt) auf „Keine Reaktionsüberwachung“ umstellen (in diesem Modus verbleibt das Lenkrad in der zuletzt gewählten Position, sodass eine kontinuierliche Geradeaus- oder Kurvenfahrt beibehalten wird). 

    Und zu guter Letzt ermöglicht der intern amplifizierte Lenkungsschieber (welcher nicht größer ist als ein konventioneller Schieber) mehr als die doppelte Amplifikation – und das ohne die Notwendigkeit vieler externer Komponenten, die man typischerweise bei herkömmlichen Schiebern findet; dies vereinfacht die Herstellung des Fahrzeuges und erleichtert Wartungs- und Reparaturarbeiten.

    Wer sich für eine Partnerschaft mit Danfoss entschiedet profitiert von Lösungen wie dieser und kann sich so den entschieden Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen.

     

Be social Take part

Verbinden Sie sich mit uns in den sozialen Medien

Lernen Sie uns kennen und bringen Sie sich ein